Vanillepudding

Am Wochenende hatten Caro von Caros Küche und ich endlich mal wieder
Zeit uns in der Küche so richtig auszutoben. Das geschieht leider viel
zu selten, macht aber jedes Mal so einen Spaß und es ist einfach schön
mit jemandem zusammenzuarbeiten, die genauso kreativ und
experimentierfreudig ist.

Dieses Wochenende war außerdem der Startschuss für super spannende,
vollgepackte Wochen, die jetzt folgen werden. Ich werde ziemlich viel
Neues erleben, ein paar Tage in der Heimat verbringen, viel arbeiten,
viel planen, viel unterwegs sein, viele Menschen treffen, hoffentlich
auch ein paar neue Connections knüpfen.

Ich bin wirklich gespannt, womit mich dieses restliche Jahr noch so
überraschen wird und kann es kaum erwarten mich den neuen Herausforderungen
zu stellen. Auch wenn es oft stressig ist, ich manchmal am Limit bin,
ich bin glücklich mit meinen Entscheidungen und würde es nicht anders machen.

Aber genug davon. Nächstes Wochenende werde ich wieder einige Stunden in
der Küche verbringen um euch in dieser stressigen Zeit trotzdem weiterhin
mit vielen Rezepten versorgen zu können. Ist doch klar. Vielleicht schaffe
ich es sogar euch beim ein oder anderen Event/Vorhaben mitzunehmen!

Für euch gibt es jetzt aber das erste Rezept, das ich mit Caro am
Wochenende gemacht habe. Es gibt Vanillepudding. Den habe ich tatsächlich
zum ersten Mal komplett selbst gemacht und ich bin begeistert.

Rezept (für zwei Portionen):

500ml Milch
50g Speisestärke
50g Zucker
1 Eigelb
1 Vanilleschote

100ml Milch mit der Speisestärke und dem Zucker in einer kleinen Schüssel gut verrühren.
Das Eigelb dazu geben und ebenfalls gut verrühren.
Die Vanilleschote krazt ihr aus und bringt das daraus gewonnene Mark mit
der Milch in einem Topf zum Kochen.


Sobald die Milch kocht, rührt ihr die Speisestärkemischung unter und rührt,
bis der Pudding aufkocht. Immer schön rühren, rühren, rühren (sonst
brennt euch vielleicht die Masse an).
Dann den Topf vom Herd nehmen, die heiße Masse in Gläser füllen und
abkühlen lassen.

So einfach ist auch schon Vanillepudding gemacht. Lasst es euch schmecken 😉

One thought on “Vanillepudding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.