Blog

Pestoblume

Pestoblume

Blumen bekommt doch jeder gern zum Geburtstag, oder? Und wenn man dann noch die Blumen essen kann ist das ja quasi eine win-win Situation. Vor über zweieinhalb Jahren habe ich angefangen mit bloggen und das erste Rezept war dieses Zimt-/Zucker-Hefegebäck. Das kam damals bei allen so gut an, dass ich es ständig machen musste.

Das liegt nicht nur daran, dass es super lecker ist, es ist auch richtig praktisch, weil man einfach Stücke abzupfen kann und es sich so als perfekten Fingerfood eignet.

Dieses Mal habe ich eine herzhafte Variante gemacht, denn der Geburtstag fing erst gegen Abend an. Da passt sowas viel besser.

Read More

DIY Osterschokolade

DIY Osterschokolade

Ach was sind sie nicht süß, diese Häschen?

Die haben am Montag früh auch gleich die Kollegen bei der Arbeit verzaubert und ihnen hoffentlich die Woche versüßt! Mich haben sie jedenfalls den ganzen Tag angelächelt, zumindest bis sie vernascht waren.

Wie jedes Jahr überlege ich mir auch jetzt wieder, was ich denn meiner Familie kleines schenken kann. Ostern wird bei uns eigentlich nicht groß gefeiert, aber seitdem unsere Familie Zuwachs bekommen hat und nun drei kleine Kinder sehr gerne auf Ostereier-Suche gehen, gibt es bei uns an Ostern immer ein kleines Familienfest. Und so auch dieses Jahr. Eigentlich war es nicht geplant schon wieder auf die Alb zu fahren (man ist schließlich auch ewwwig von Berlin aus unterwegs) aber was tut man nicht alles für die Familie? :) Letztes Jahr habe ich jedem eine Tüte gefüllt mit Osterleckereien. Darunter auch diese schnellen Osterkekse. Die sind fast genauso schnell gemacht, wie diese Osterschokolade. Aber seht doch selbst…

Read More

Osterinspiration

Osterinspiration

Ihr Lieben! Seid ihr noch auf der Suche nach dem perfekten Nachtisch? Oder darf es doch nach was Herzhaftes für den Ostern-Brunch sein? Oder habt ihr schon alles bis ins letzte Detail geplant und wollt nur noch mal schauen was die anderen so für Ostern planen? Dann lest jetzt am besten weiter.

Ich habe euch mal alle Osterrezepte und Osterideen zusammengestellt, die ich über die Jahre auf dem Blog veröffentlicht habe. So habt ihr einen kleinen Überblick und könnt hoffentlich euer Osterfest besser planen.

Bei der Suche nach Osterrezepten auf meinem Blog ist mir aufgefallen, dass das doch gar nicht mal so wenige sind und sich da schon eine schöne Auswahl zusammenstellen lässt. Ich bin wirklich zuversichtlich, dass da für jeden etwas Passendes dabei sein wird. Ob für groß oder klein, süß oder salzig, aufwendig oder easy peasy. Alles ist irgendwie vertreten :)

Aber schaut doch selbst …

Read More

Gefüllte Eier

Gefüllte Eier

An Ostern gibt es Süßes im Überfluss. So ist das zumindest bei uns daheim. Wir essen Kuchen, süße Stückchen, Schokolade und das gefühlt den ganzen Tag. Falls es euch genauso geht, dann habe ich hier mal zur Abwechslung ein herzhaftes Rezept und eine Idee, die schnell umgesetzt ist und sich als super Snack für Zwischendurch eignet ;) Vor ein paar Tagen habe ich euch schon das Karotten-Walnuss-Brot gezeigt, als kleine weitere herzhafte Idee für die Oster-Brunch-Tafel oder was ihr auch sonst so schönes für Ostern plant.

Bei mir persönlich trifft sich die ganze Familie am Sonntag bei meinen Eltern. Und mit ganze Familie meine ich die ganze. Bruder, Schwester, Cousinen, Tante, alle Kinder und und und.

Und die Zeit vor und nach Ostern verbringe ich mit einigen meiner Freunden, die ich schon einige Zeit nicht mehr getroffen habe! Das wird sicherlich ganz toll und ist dringend nötig.

Aber nun kommt das super einfache und schnelle Rezept für euch…

Read More

Karotten-Walnuss-Brot

Karotten-Walnuss-Brot

Ich hatte ein super Wochenende und die produktive Phase setzt sich auch am Wochenende fort. Und das kommt euch zu gute. Denn diese Woche gibt es drei neue Beiträge für dich. Und dieses Karotten-Walnuss-Brot macht den Anfang. Zu all den süßen Leckereien an der Ostertafel darf doch etwas Herzhaftes nicht fehlen. Oder was meint ihr? Weil am Wochenende auch noch Startup Food Market in Berlin war, habe ich mein Karotten-Walnuss-Brot mit etwas ganz Besonderem gegessen. An dem Stand von Cashew for You habe ich mir diese Kürbis-Cashew-Creme gekauft. (JA, ich habe es selbst mit meinem eigenen Geld bezahlt und zeige euch das Produkt nur, weil es sooooo lecker ist) Und eigentlich bin ich ziemlich wählerisch was so Brotaufstriche angeht, aber der ist super. Wobei man auf so ein Brot auch schmieren könnte was man will, es ist soo gut, dass es alles aufwertet ;) hihi. Aber überzeugt euch doch selbst davon. Hier ist das Rezept:

Read More

Einfacher Käsekuchen und Insta-Bake (live)

Einfacher Käsekuchen und Insta-Bake (live)

Vorletztes Wochenende, am 18. März, habe ich mich auf den Weg gemacht zu Caro von Caros Küche, denn wir hatten etwas Tolles geplant. Bei unserem letzten Treffen hatten wir uns vorgenommen einmal mit euch zu backen. Denn backen und dann Fotos davon zeigen kann ja jeder. Unsere Idee dahinter war, dass ihr gemeinsam mit uns backt (über Instagram LIVE), uns währenddessen Fragen stellen könnt und wir gemeinsam unsere Ergebnisse bewundern. Und an diesem Tag konnten alle Instagramer uns auf unseren Seiten beim Käsekuchen Backen zusehen.

Als Rezeptwunsch hatten einige Käsekuchen. Und so rückblickend betrachtet frage ich mich immer noch, warum wir das Rezept wirklich auch genommen haben, weil weder Caro noch ich 1. dieses Rezept jemals gebacken hatten und 2. wir beide nicht gerade Käsekuchenprofis sind.

Read More

Gefüllte Vanillemuffins

Gefüllte Vanillemuffins

Als ich letztens bei mir zuhause auf der Alb war, überkam mich die Lust aufs Backen. Nachdem ich für meinen Geburtstag keinen Kuchen backen durfte (warum das so war, könnt ihr HIER nachlesen) habe ich die Woche über immer mal wieder etwas Kleines für meine Familie gebacken.

Darunter waren auch diese gefüllten Vanillemuffins. So etwas ähnlich hatte ich vor einiger Zeit zum Abschied einer Arbeitskollegin gemacht. Aber seht doch selbst. HIER findet ihr das Rezept für die gefüllten Schokobomben.

Die Wochen ziehen gerade nur so vorüber und das erste viertel Jahr ist schon fast vorbei. So schnell geht das wenn man viel zu tun hat! Seit meinem Urlaub versuche ich wieder meine Zeit besser einzuteilen und schaffe es hin und wieder sogar noch unter der Woche etwas zu backen. Dadurch werden meine Wochenenden etwas weniger vollgepackt und ich habe auch mal Zeit um ausgiebig zu schlafen ;) Die nächsten Wochen stehen noch einige tolle Events und ein paar Geburtstage von lieben Menschen an. An Ostern bin ich dann vermutlich schon wieder auf der Alb und kurz drauf kommt meine Familie mich in Berlin besuchen :) Darauf freue ich mich auch schon sehr! Und bis dahin heben diese gefüllten Vanillemuffins meine Laune. …..^^

Read More

Birthday-Special 2017

Birthday Special 2017

Wie jedes Jahr möchte ich euch auch in diesem Jahr einen kleinen Einblick geben, wie ich meinen Geburtstag verbracht habe. Vor zwei Jahren habe ich euch zum ersten Mal gezeigt wie mein Geburtstag so gefeiert wird, das könnt ihr HIER nachlesen und auch letztes Jahr habe ich darüber berichtet. Hier findet ihr das Birthday-Special 2016. Dieses Mal hatte ich für Kuchen und CO nicht wirklich Zeit, da ich erst in der Nacht von Berlin angereist war. Eigentlich wollte ich noch zwei Kuchen am Morgen backen, aber in der Nacht meinte meine Mum dann noch, dass ich mich um nichts kümmern muss, denn sie hat schon alle Kuchen zubereitet.

Read More

Einfacher Schokopudding

Einfacher Schokopudding

Heute habe ich wieder ein etwas einfacheres Rezept für euch, dass sich super zur Resteverwertung eignet. Etwa nach Weihnachten oder Ostern ;) Schokopudding!! Wer mag ihn nicht? Früher habe ich immer Pudding aus der Tüte gemacht, das war auch eine ganz lange Zeit in Ordnung, aber seit ich weiß, wie einfach das eigentlich ist gibt es keine Tüte mehr bei mir! Gezeigt hat mir das meine Blogger-Freundin Caro von Caro’s Küche. Die kennt ihr doch bestimmt, ansonsten wird es dringen Zeit bei ihr vorbei zu huschen!

Der Schokopudding ist auch super um im Glas mit zur Arbeit transportiert zu werden, so hat man am Montagmorgen wenigstens einen Lichtblick! Das kommt mir als Frühstücksmuffel total entgegen. So habe ich was zu essen und es lässt sich prima am Vorabend zubereiten.

Read More

No-Bake Mangotörtchen

No-Bake Mangotörtchen

Eigentlich wollte ich euch dieses Rezept noch gar nicht zeigen, aber als ich so meinen Blog durchstöbert habe, ist mir aufgefallen, dass es schon laaaaange kein Törtchen mehr gab. Und nachdem ich Mangos bei meinem Obsthändler des Vertrauens gefunden hatte, war es für mich klar, ein No-Bake Mangotörtchen zu machen.

Und wisst ihr was? Es ist erst das dritte No-Bake Törtchen!! Wahnsinn oder? Ich konnte es kaum glauben, denn eigentlich esse ich total oft No-Bake Kuchen. Diesen No-Bake Cheesecake habe ich euch vor fast zwei Jahren vorgestellt! Und dieses Kokos-Zitronentörtchen mit Amarettini-Boden hab ich euch im Sommer 2015 vorgestellt. Unglaublicht wie lange das schon wieder her ist….

Nachdem mein Wochenende relativ ruhig verlief, da ich auch ziemlich angeschlagen im Bett lag, wird die kommenden Wochen wieder durchgepowert. Es steht so viel an, ich habe so tolle Dinge geplant und ich fahre bald wieder zu meiner Familie auf die Alb. Da freue ich mich auch schon wahnsinnig drauf. Aber bis es Ende der Woche endlich los geht, wollen ein paar Dinge hier in Berlin noch erledigt werden.

Read More

Chiapudding mit Heidelbeeren

Chiapudding mit Heidelbeeren

Ich vergesse gut und gerne zu frühstücken. Meistens bekomme ich erst Hunger, wenn ich aus dem Haus bin und dann ist es auch zu spät sich noch irgendwo was zu holen. Deshalb suche ich immer nach Lösungen, bei denen ich abends alles vorbereiten kann und morgens nur noch kurz in die Tasche stecken muss, oder auf dem Weg essen kann. Mein absolutes Lieblingsfrühstück habe ich euch letztens vorgestellt: Frühstückshirsebrei am liebsten mit Apfelmus. Das schaffe ich sogar oft morgens noch kurz zuzubereiten und zu essen, denn warm ist es einfach am allerbesten! :) Varianten wie etwa der Chiapudding mit Heidelbeeren im Glas, sind super. Sie sind schnell gemacht, sind gesund und sie sind wahnsinnig lecker!

Read More

Frühstückshirsebrei

Frühstückshirsebrei

Heute zeige ich euch das Rezept für mein liebstes Frühstück. Morgens esse ich am liebsten etwas Warmes, denn das liegt mir nicht so schwer im Magen. Eigentlich frühstücke ich sehr ungern, aber ganz oft muss es eben doch sein, weil etwa der Tag super lang ist, ich irgendwo hin fahren muss und nicht ständig halten will, und und und…. Eine Zeitlang habe ich es tatsächlich geschafft jeden Morgen zu frühstücken. Und immer wurde es dieser Frühstückshirsebrei, ganz oft auch einfach nur pur oder mit Apfelmus. Weil Hirse auch ein wahnsinnig gesundes Getreide ist, tut ihr eurem Körper dadurch auch wirklich was Gutes und wird es euch den ganzen Tag mit viel Energie danken!:) Kleiner Hinweis: Hirsegries hat einen Eigengeschmack, den nicht jeder mag. Probiert es einfach mal aus, ich persönlich LIEBE Hirse über alles. Aber es mögen eben ganz viele auch nicht ;)

Read More

Physalis-Rooibos-Ingwer Schnitten

Physalis-Rooibos-Ingwer Schnitten

Diesen Beitrag mache ich aus einem besonderen Grund. Beziehungsweise dieses Rezept exisitert nur aus einem Grund: dem „In conversation with globalization“-Kurs der Universität Stuttgart an dem auch ich vor Jahren teilgenommen habe. Im Verlauf dieses Kurses treffen sich Studenten aus verschiedenen Ländern. Zu meiner Zeit trafen sich die Stuttgarter mit Studenten aus St. Louis (USA) und St. Xaviers (Mumbai) in Indien.

Read More

Süße Nockerl auf Kiwispiegel

Süße Nockerl auf Kiwispiegel

Als ich letztens einkaufen war, hab ich mich mit einer Ladung Kiwis eingedeckt. Was ich daraus machen würde, wusste ich bis zum letzten Augenblick nicht. Das erste Rezept stelle ich euch heute vor. Süße Nockerl auf Kiwispiegel. Super einfach gemacht und sie machen wirklich was her. Auch nach zwei Wochen arbeiten bin ich noch nicht wirklich zurück in meiner Routine. Vieles bleibt noch liegen und zu manchem komme ich auch gar nicht. Sport zum Beispiel. Deswegen bin ich besonders froh darüber, dass ich es die letzten zwei Wochen geschafft habe regelmäßig meine Social-Media-Kanäle zu füllen und auch auf dem Blog Neues online zu stellen. Ich hoffe, dass ich nach und nach zu einer Routine komme, in der ich alles integrieren kann, was mir wichtig ist und trotzdem nicht das Gefühl habe von morgens bis abends durchgeplant zu sein. Wie das so funktioniert, erfahrt ihr natürlich hier ;)

Read More

Bohnen-Thunfisch-Salat

Bohnen-Thunfisch-Salat

Im neuen Jahr melde ich mich mit einem etwas untypischen Rezept wieder. Meinem absoluten all time favorite: Bohnen-Thunfisch-Salat aus meiner Studentenzeit. Welcher Student kennt das nicht, es gibt Zeiten, zu denen man es nicht schafft ordentlich zu kochen. Da ist man über schnelles und „gesundes“ Essen schon glücklich. Einige aus meiner Studienzeit werden sich vielleicht noch erinnern, dass ich mich teilweise wochenlang zu sehr stressigen Zeiten fast ausschließlich von Joghurt ernährt habe. Einfach weil es schnell ging, es hat mir geschmeckt und es war günstig. Dieser Salat schaffte eines Tages Abhilfe. Der Hunger war groß, die Lust auf Kochen aber sehr gering. Die Lösung: Vorratsschrank aufmachen, alle Dosen, die noch da waren, in eine Schüssel geben und mit frischen Zutaten verfeinern. Wahnsinnig lecker, super schnell gemacht und nicht ganz so ungesund wie anderes Essen.

Read More

Sonja macht – Apfelpfannkuchen

Sonja macht: Apfelpfannkuchen

Es ist ein freier Tag, und wie auch an so ziemlich jedem Wochenende schlafen wir aus, bis uns der Hund weckt und Herrchen zu einer Gassirunde auffordert. Während die beiden die Nachbarschaft unsicher machen, kann ich mich gemütlich im Bademantel in die Küche stellen und die Pfanne schwingen. Es gibt Pfannkuchen, mein ständig variierendes Lieblingsrezept mit dem, was gerade da ist und gut schmeckt. Heute sind es die letzten paar Äpfel, die in der Obstkiste darauf warten, verarbeitet zu werden. Natürlich verrate ich euch, was ich diesmal sonst noch verwendet hab, um meine superleckeren, knusprig-fluffigen Pfannkuchen zu zaubern! Wenn ihr Lust auf entspannte Samstagmorgen-Stimmung habt, ist dieses Rezept genau richtig für euch.

Read More

Die gewundenen Kränze sind zauberhafte, hübsche Plätzchen. Perfekt zu Weihnachten, ganz einfach gemacht.

Gewundene Kränze

Gewundene Kränze

Hier bin ich wieder!! Es gab lange Zeit nichts von mir zu hören. Das lag vor allem daran, dass ich wahnsinnig viel Stress hatte und weil das noch nicht genug ist, war ich ziemlich oft krank. Und nachdem ich 7 Tage nichts essen konnte, weil mir beim Gedanken an Essen mehr als übel wurde, gab es natürlich auch nichts auf dem Blog.

Aber jetzt nehme ich mir die Zeit und zeige euch so kurz vor Weihnachten noch schnell, was ihr alles noch in den letzten Tagen machen könnt! :)

Ich habe fast alle Geschenke zusammen, habe sie schon verpackt und bin jetzt nur noch in den letzten Zügen. Ich möchte noch kleine Leckereien an meine Kollegen verschenken. Damit werde ich die nächsten Tage noch beschäftigt sein und dann geht es für Weihnachten in die Heimat. Da freue ich mich besonders drauf.

Und ein kleiner Hinweis vorab: Es wird in den nächsten Tagen noch ein Rezept geben! Und ich gebe mir Mühe, dass ihr jetzt wieder öfter und vor allem regelmäßiger was von mir hört (sofern mich nicht wieder irgendeine Krankheit davon abhält ;)).

Read More

Sonja macht – Kleine Geschenke aus der Küche

Sonja macht: Kleine Geschenke aus der Küche

Ihr Lieben, einige von euch merken es schon: Es weihnachtet sehr! Wie auch im letzten Jahr ist für mich klar, dass ich viele Geschenke selbst machen möchte. Es gibt Dinge, die brauchen einfach Zeit für die Herstellung, wie beispielsweise ein „aufgepimptes“ Gemälde vom Flohmarkt, das ich meinem Vater vor zwei Jahren geschenkt habe. Für spontan angekündigte Verwandtschaft oder Besuche bei Freunden muss es aber auch mal schnell gehen, ohne dabei die Individualität zu verlieren. Für solche Fälle habe ich euch heute fünf Kleinigkeiten zusammengestellt, die unter die Kategorie „Küchenquickie“ fallen und die wirklich jeder hinbekommt. Für alle gilt: Steckt die richtige Portion Liebe dahinter, sind sie viel wertvoller als die teure Schachtel Pralinen vom Supermarkt.

Read More