Sonja macht – Apfelpfannkuchen


Es ist ein freier Tag, und wie auch an so ziemlich jedem Wochenende schlafen wir aus,
bis uns der Hund weckt und Herrchen zu einer Gassirunde auffordert.
Während die beiden die Nachbarschaft unsicher machen, kann ich mich gemütlich
im Bademantel in die Küche stellen und die Pfanne schwingen. Es gibt Pfannkuchen,
mein ständig variierendes Lieblingsrezept mit dem, was gerade da ist und gut schmeckt.
Heute sind es die letzten paar Äpfel, die in der Obstkiste darauf warten, verarbeitet zu werden.
Natürlich verrate ich euch, was ich diesmal sonst noch verwendet hab, um meine
superleckeren, knusprig-fluffigen Pfannkuchen zu zaubern! Wenn ihr Lust auf entspannte
Samstagmorgen-Stimmung habt, ist dieses Rezept genau richtig für euch.


Zutaten für ca. 10 handtellergroße Pfannkuchen
:

2 Eier
3 EL Zucker (nach Geschmack variabel)
250g Mehl
1/2 P Backpulver
2 Schluck Milch
3-4 mittelgroße Äpfelchen
Butterschmalz (oder etwas anderes) zum Ausbacken

So hab ich es gemacht:

Ich habe die Eier mit dem Zucker schaumig gerührt, dann Mehl und Backpulver
hinzugefügt und alles glatt gerührt. Dann schält und raspelt man 2 von den Äpfeln klein
und gibt sie zum Teig. Je nach dem, wie zäh dieser danach ist, gleicht man ihn mit etwas Milch an.

Die übrigen Äpfel hab ich in feine Spalten geschnitten.
Dann habe ich meine Lieblingspfanne auf den Herd gestellt und die Pfannkuchen mit
Butterschmalz ausgebacken. Man kann natürlich auch anderes Bratfett nehmen.
Ich habe immer erst einen Klecks in die Pfanne gegeben und dann Apfelspalten auf die
Oberseite gelegt. Wählt lieber eine mittlere Hitzestufe und gebt dem Backpulver Zeit
zu reagieren, statt die Pfannkuchen auf höchster Stufe komplett zu frittieren.

Fans von Ahornsirup können diesen selbstverständlich hinterher ausgiebig dazu genießen,
ansonsten schmecken die Apfelpfannkuchen auch pur ganz wunderbar!

Genießt die Völlerei zum Jahreswechsel noch und habt einen schönen Start in’s Jahr 2017!

dscn1640

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.