Diese Schokomuffins mit Trauben passen nicht nur perfekt zur Jahreszeit, sie sind auch einfach gemacht.

Schokomuffins mit Trauben


Am Wochenende hat mich Caro von Caro’s Küche besucht und zusammen haben wir
etwas in der Küche gewerkelt. Ein Ergebnis unseres Tages sind diese Schokomuffins mit Trauben.

Trauben sind wahnsinnig lecker und unserer Meinung nach werden sie leider viel zu selten
beim Backen verwendet. Grund dafür ist auch, dass es wirklich schwer ist Trauben in
ein Rezept einzubinden, aber ich finde, Caro und ich, wir haben das wirklich gut umgesetzt.

Es war wirklich mal wieder schön einen Tag in der Küche zu verbringen, das habe ich die
letzten Wochen viel zu sehr vernachlässigt und das muss ich definitiv wieder häufiger
machen. Doch dafür ist gerade einfach viel zu viel los. Spätestens am Geburtstag meines
Bruders Ende September werde ich wieder jede Menge Zeit in der Küche verbringen 🙂
Darauf freue ich mich schon sehr.


Rezept (für etwa 9 Stück):

60g Butter
3 Eier
3 EL Milch
1 Päckchen Vanillezucker
125g Zucker
100g Mehl
25g Speisestärke
1TL Backpulver
15g Kakao

200ml Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
3 EL Traubensaft
Trauben
Puderzucker

Für den Teig der Muffins zerlasst ihr die Butter und stellt sie dann zum Abkühlen auf die Seite.
Die Eier schlagt ihr mit der Milch für eine Minute schaumig, dann gebt ihr unter Rühren den
Vanillezucker und den Zucker hinzu. Das Ganze lasst ihr wieder für etwa 2 Minuten gut rühren.

Zum Schluss mischt ihr das Mehl, das Backpulver, die Speisestärke und den Kakao in einer anderen
Schüssel und gebt es nach und nach zu der Masse hinzu während ihr alles auf niedriger Stufe rührt.

Die Muffinmulden fettet ihr nun gut mit Butter ein und gebt dann die Masse hinzu.
Das Ganze darf nun für etwa 15 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Backofen backen. Ihr müsst
etwas bei der Backzeit aufpassen, Caro und ich waren so beschäftigt mit Pudding zubereiten und
den Trailer von Sausage Party schauen, dass wir nicht wirklich zuverlässig die Zeit gestoppt haben.

Die Muffins nachdem die fertig gebacken sind aus dem Ofen holen und auskühlen lassen. Sobald
sie ausgekühlt sind schlagt ihr die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnestreif steif und
rührt den Traubensaft dazu.

Die Creme füllt ihr in einen Spritzbeutel, schneidet die Muffins in der Mitte durch und füllt sie
mit Creme. Halbierte Trauben auf die Creme geben, Deckel draufmachen, ein paar Tupfer
auf den Deckel spritzen und mit Trauben garnieren.

Die Muffins dürfen nun noch für 15 Minuten in den Kühlschrank und vor dem Servieren
bestreut ihr die Muffins noch mit Puderzucker.

Et voila, leckere Schokomuffins mit Trauben. YUM 🙂


3 thoughts on “Schokomuffins mit Trauben

  1. Bist du schnell!
    Bei mir stehen sie noch in der Warteschlange – ich war tatsächlich seit meinem Urlaub sehr produktiv. Ich kann jedenfalls nur sagen: Geschmacklich super, bei uns haben sie keine 24 Stunden überlebt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.