Hotdog-Brötchen

Zurück aus dem Urlaub, bin ich auch schon wieder voll zurück in
der Routine. Oder nicht?

Wohl eher nicht. Denn die nächsten Tage/Wochen werden bei mir
vollgepackt bis oben hin. Obwohl ich Sonntag erst in der Nacht
zurück gekommen bin, ging es für mich Montag direkt zur Arbeit
und danach gleich zum monatlichen Online-Stammtisch.

Der Kühlschrank ist immer noch leer, denn ich bin nicht dazu
gekommen Einkaufen zu gehen. Das muss ich dringend ändern.
Sonst habe ich bald alle letztes Notfallreserven aufgebraucht 😉

Und wie das so im Urlaub ist, habe ich in meinem gefühlt nur
gegessen und war unterwegs. An einem Abend gab es zum Beispiel
diese Hotdog-Brötchen, bzw. Brötchen die mit einem Hotdog-
Würstchen gefüllt waren. YUM! Und weil es so toll war,
lasse ich euch heute schon am Rezept teilhaben.

Rezept (für 6 Stück):

500g Mehl
1/2 TL Salz
1 TL Zucker
1 Päckchen Trockenhefe (oder frische)
250ml Milch
70g Margarine / Butter

Für die Füllung:
1 Glas Hotdogwürste
6 Scheiben Cheddar-Käse
geriebener Käse

Für die Hotdog-Brötchen kümmern wir uns zunächst um den Teig.

Dafür erwärmt (! nicht kochen) ihr die Milch mit der Margarine
und dem Zucker auf dem Herd.
In eine andere Schüssel gebt ihr das Mehl und Salz und macht
eine Mulde, in die ihr die Trockenhefe gebt.
Die warme, nicht heiße, Milch gebt ihr in die Mulde und lasst
alles für etwa fünf Minuten quellen.

Dann verknetet ihr alles zu einem weichen Teig. Sollte er noch
zu sehr kleben, dann gebt etwas Mehl dazu, falls er vieeeel zu
trocken ist, müsst ihr noch etwas Milch dazu geben.
Den Teig stellt ihr nun mit einem frischen Geschirrtuch abgedeckt
an einen warmen Ort.

Nach etwa einer Stunde geht es weiter. Den Teig teilt ihr nun in
sechs gleichmäßige Stücke. Jedes Stück wellt ihr nun auf die Größe
eines Hotdog-Würstchens aus. Ich habe mir einfach eins daneben
gelegt und dann die Hotdoglänge plus zwei cm und etwa 5 cm breit.

Aber seht ihr auch hier auf dem Foto:

Dann legt ihr den Käse und das Würstchen drauf, klappt alles zusammen
und drückt die Enden gut zusammen.
Die gefüllten Brötchen legt ihr auf ein Backblech und bestreut sie
noch mit geriebenem Käse. LECKER.
Die dürfen jetzt für 15 Minuten bei 200°C im vorgeheizten Ofen backen.

Am besten genießt ihr sie noch lauwarm. Einfach super lecker!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.