Frühstück für Unentschlossene, Milchreis, Chiapudding und Apfelmus

Nach einer unfreiwilligen Pause durch Krankheit, bin ich
endlich wieder auf dem Weg der Besserung.

Die letzten Wochen habe ich einfach ein Tempo hingelegt,
das nicht wirklich gesund war und durch eine etwas längere
Fahrt auf einem Boot am Freitag, habe ich mich dann voll
komplett erkältet. Und diese Zwangspause habe ich auch
durchgehalten. Drei Tage im Bett.

Ich glaube, das gab es bei mir noch nie.

In meinem Kopf sind 1000 Dinge, Ideen, ToDos, …
Die neusten Entwicklungen bzw. Rechtsprechungen machen mir
zu schaffen, denn ich LIEBE Instagram über alles und auch
meinen Blog halte ich bewusst frei von Werbung.

Und plötzlich soll alles, das einem gefällt und man vorstellt,
als Werbung deklariert werden. Obwohl es selbst bezahlt ist,
obwohl ich das Produkt ständig kaufe und ich keinen Mehrwert
durch das Teilen habe. Aber gut. Deshalb wundert euch nicht.
Ab sofort wird hier etwas öfter Werbung stehen, als ihr es
gewohnt seid.

Aber gut. Was soll ich sagen. Tut was ihr nicht lassen könnt,
bedeutet für mich eben eine Nachtschicht mehr um meine ganzen
Beiträge entsprechend neuer Regelungen zu überarbeiten.

Deshalb gab es letzte Woche auch keinen neuen Post, aber
here we go: Frühstück für Unentschlossene oder auch Milchreis
mit Chiapudding und Apfelmus.

Aber Achtung: Den Chiapudding solltet ihr im Idealfall am Abend
davor zubereiten bzw. einige Stunden vorher.

Rezept (für vier Portionen):

Für den Milchreis:

2 Kaffeetassen Milchreis
4 Kaffeetassen Milch
1 Kaffeetasse Wasser
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillezucker

Für den Chiapudding:

300 ml Milch
50 g Chiasamen
1 Prise Salz

Apfelmus/Pflaumenmus/Aprikosenmus/Was auch immer ihr mögt

Obst nach Wahl

Zuerst solltet ihr euch um die Zubereitung des Chiapudding kümmern, vielleicht
habt ihr aber auch, so wie ich, einfach noch ein paar Reste im Kühlschrank.

Für den Chiapudding gebt ihr die Milch, das Salz und die Chiasamen in ein Gefäß
und verrührt alles gut miteinander. Das ganze wandert dann für einige Stunden,
idealerweise über Nacht, in den Kühlschrank. Am besten solltet ihr das Ganze
auch einige Male umrühren.

Nun können wir uns um den Milchreis kümmern. Dafür gebt ihr die Milch, das
Wasser, das Salz und den Vanillezucker in den Topf und bringt das Ganze
zum Kochen. Dann gebt ihr den Milchreis dazu, rührt und lasst alles solange
kochen, bis die Flüssigkeit fast komplett verkocht ist.

Den Milchreis schichtet ihr nun in Gläser, gebt das Apfelkompott und den
Chiapudding dazu und dekoriert noch alles mit Obst.

Fertig ist das Frühstück für Unentschlossene. Egal ob Milchreis, Chiapudding, oder
Apfelmus, es wird sicherlich etwas passendes dabei sein 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.