Gefüllte Pfannkuchen

Mein Leben ist langweilig. Zumindest gibt es im Moment nicht wirklich was zu erzählen.
Das liegt zum einen daran, dass nichts los ist und zum anderen, dass gerade ein paar
Sachen anstehen über die ich noch nicht reden kann (vor allem weil sie noch nicht soweit
sind, dass man darüber reden könnte ;))
In meiner Küche ist es aber nicht langweilig, denn ich komme recht regelmäßig dazu mir
Essen zu machen/etwas zu backen.
Heute gibt es mal einen Klassiker, der aber so ganz und gar nicht langweilig ist.
Es gibt Pfannkuchen, allerdings gepimpt.
Und das Ergebnis ist diese gefüllte Pfannkuchen-Bombe!
Als ich Sonntags mit meiner Familie geskypt hab, habe ich nebenher meinen
Pfannkuchen gegessen. Meine Schwester wollte dann sofort das Rezept.
Und ich kann es ihr nichtmal verübeln. Die Kombination war einfach zu perfekt.
Pfannkuchen mit Heidelbeerkompott, frisch geschlagener Sahne und SCHOKOLADE!
Es hört sich nicht nur himmlisch an, es ist auch wirklich super lecker! Und der
Extraaufwand lohnt sich allemal.

Hier ist auch schon das Rezept für den gefüllten Pfannkuchen:

Rezept (für 4 Pfannkuchen):
200 ml Milch
200 ml Mehl
2 Eier
2 EL Zucker
1 Prise Salz
Öl für die Pfanne

200 g Heidelbeeren (TK/frisch)
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zucker

200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

200 g flüssige Schokolade oder erhitztes Nutella

Für die Pfannkuchen verrührt ihr die Milch, das Mehl, die Eier, den Zucker
und das Salz miteinander.
Ja, das Mehl messt ihr auch in Mililiter ab, denn die Menge an Milch
und Mehl müssen identisch sein.
Am besten nehmt ihr einfach einen Messbecher und gebt die Zutaten dort hinein.
Dann erhitzt ihr in einer Pfanne etwas Öl und gebt den Pfannkuchenteig hinein.
Es sollte für etwa vier Pfannkuchen reichen.
Den Pfannkuchen wenden, sobald der Teig oben kleine Blasen bekommt.


Während ihr die Pfannkuchen ausbackt könnt ihr ein einem extra Topf die
Heidelbeeren mit dem Zucker  und Vanillezucker aufkochen bis ihr die
Konsistenz eines Heidelbeerkompotts habt.
Die Sahne könnt ihr mit dem Sahnesteif steif schlagen und beiseite stellen.
Einen Pfannkuchen legt ihr nun auf einen Teller, gebt das Heidelbeerkompott
und etwas von der  Sahne auf eine Hälfte, klappt den Pfannkuchen zusammen
und gebt noch die Schokolade oder das Nutella darüber. 🙂
Wenn ihr wollt könnt ihr noch die übrigen Zutaten auf dem Teller verteilen,
oder noch mit Schokostreuseln dekorieren.

Die gefüllten Pfannkuchen sind perfekt für ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück 🙂

One thought on “Gefüllte Pfannkuchen

  1. hmmm Pfannkuchen gehen immer…..wen ich für die ganze Familie welche backe, brauche ich schon recht viele.
    Mein Liebster Pfannkuchen ist, Schokoladensauce/Nutella, Bananenraedchen und Sahne, einen Kaffee dazu und ich lebe für
    einige Minuten wie im Paradies.herzlich julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.