Aprikosencrumble

Für mich geht es bald zu meiner Familie auf die Alb. Zuerst steht ein runder Geburtstag
an, dann noch die Hochzeit einer meiner besten Freundinnen aus der Unizeit.
Das wird besonders spannend, denn es wird eine rießige türkische Hochzeit und
ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie das so ist. Ich war zwar schon einmal auf
einer recht großen, türkischen Hochzeit allerdings ist das als +1 etwas anders als wenn
man die Braut persönlich kennt 😉 (DAS HIER HAT SIE GESCHENKT BEKOMMEN :))

Ihr werdet meine Abwesenheit hoffentlich nicht weiter bemerken, denn es werden
trotzdem Beiträge online gehen. Auch wenn ich gerade quer durch Deutschland
fahre, auf einem  Geburtstag das dritte Stück Kuchen esse oder einfach nur die
Zeit mit meiner Familie und meiner Katze genieße!:)

Hier kommt mal wieder ein wirklich schnelles und einfaches Rezept,
das man auf 1000 verschiedene Arten zubereiten kann 🙂 Aprikosencrumble!!!

Rezept:

8 Aprikosen
1 TL Zimt
60g Zucker
100g Mehl
60g kalte Butter

Die Aprikosen waschen, halbieren und den Kern entfernen.
Die Aprikosenhälften könnt ihr schonmal in eine ofenfeste Form geben.
In einer Schüssel verknetet ihr das Zimt, den Zucker, das Mehl und die Butter miteinander.
Das kann so etwa 5 Minuten dauern, bis ihr schöne Krümel habt.
Die Krümel verteilt ihr gleichmäßig auf den Aprikosen und schiebt alles dann
für etwa 20 Minuten bei 180°C in den vorgeheizten Ofen.
Fertig ist auch schon der Aprikosencrumble. Easy peasy, oder was meint ihr? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.